Ibero-Amerikanisches Institut
Preussischer Kulturbesitz


Textilmaschine historische Aufnahme




Forschungskolloquium

Um die Vernetzung des IAI mit nationalen und internationalen Forschungsinstitutionen zu fördern und den wissenschaftlichen Austausch über Disziplingrenzen hinweg zu stärken, führt das IAI in regelmäßigen Abständen (ca. alle vierzehn Tage) ein Forschungskolloquium durch; es dient der Präsentation von Forschungsprojekten der Gastwissenschaftler/innen und der Institutsmitarbeiter/innen sowie dem Ideenaustausch und der Diskussion über epistemologische und methodische Fragen. Vorträge und Diskussion finden meist auf Spanisch statt, gelegentlich auch auf Englisch oder Portugiesisch. Interessierte Wissenschaftler/innen sind zur Teilnahme an der Veranstaltung, die im Konferenzraum des IAI im ersten Stock des Gebäudes stattfindet, willkommen.

Termine und Themen der nächsten Sitzungen des Kolloquiums:

Donnerstag, 30. August 2018, 17.00 Uhr:

  • Iwona Krupecka (University of Gdańsk): ¿Filosofía y universalidad? Las propuestas metodológicas desde América Latina para la filosofía mundial
  • Ludmila Soledad Barbero (Universidad de Buenos Aires): Muñecas monstruosas en la obra de Alejandra Pizarnik

Donnerstag, 6. September 2018, 17.00 Uhr:

  • Jaime Vindel (Universidad Complutense de Madrid): Estética y filosofía de la praxis en Adolfo Sánchez Vázquez
  • Márton Árva (Eötvös Loránd University, Budapest): The Politics of Affect in Contemporary Latin American Cinema on Domestic Workers

Donnerstag, 20. September 2018, 17.00 Uhr:

  • Ronald Raminelli (Universidade Federal Fluminense, CNPq, Faperj): Servicios de armas de la nobleza sin linaje; América portuguesa entre 1750 y 1807
  • Alejandra Galicia Martínez (Universidad Nacional Autónoma de México): La hermandad latinoamericana: elementos esotéricos en la acción y pensamiento de José Vasconcelos y Augusto C. Sandino



2017 || Ibero-Amerikanisches Institut Preussischer Kulturbesitz
http://www.iai.spk-berlin.de/