Ibero-Amerikanisches Institut
Preussischer Kulturbesitz


Figuren Don Quijote und Sancho Pansa




Klimavielfalt und Biodiversität - andine Land- und Wasserwirtschaft

Ausstellung

Peru ist durch eine große Vielfalt von Vegetationszonen und des Lokalklimas auf engem Raum, historische Klimaschwankungen und El Niño-Phasen gekennzeichnet. Die vorspanischen Kulturen bewältigten diese Lebensbedingungen durch bewundernswerte Wasserwirtschafts- und Kulturbaumaßnahmen. Die auf großen Flächen unter hohem Aufwand entstandenen Anlagen zum dezentralen Rückhalt von Niederschlagswasser stellen noch heute eine wichtige Grundlage der Existenzsicherung dar. Die Ausstellung beschreibt diese Leistungen und ihre Auswirkungen auf die Wasser- und Energiebilanzen. Sie zeigt auf, welche Lehren wir heute noch aus diesen Maßnahmen für eine ressourcenschonende Landwirtschaft sowie für eine zukunftsweisende Wasserwirtschaft ziehen können.


© Heiko Diestel

Termin und Ort

15.6. - 29.7.2017
Mo-Fr 9.00 - 19.00 Uhr
Sa 9.00 - 13.00 Uhr

Eröffnung: Mittwoch, 14.6.2017, 19.30 Uhr mit einer Einführung von Prof. Dr. Heiko Diestel (TU Berlin)
Lesesaal

Sprache

Deutsch

Kooperationspartner

Botschaft von Peru



2021 || Ibero-Amerikanisches Institut Preussischer Kulturbesitz
http://www.iai.spk-berlin.de/