Ibero-Amerikanisches Institut
Preussischer Kulturbesitz


Figuren Don Quijote und Sancho Pansa




Hugo Brehme und die mexikanische Revolution

Ausstellung

Hugo Brehme (1882-1954) war einer der bedeutendsten Fotografen in Mexiko in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Im Gegensatz zu seinen kommerziell sehr erfolgreichen piktorialistischen Landschaftsaufnahmen, Architekturfotos und Milieustudien, die mittels Postkarten und Buchillustrationen weltweite Verbreitung fanden, sind seine Aufnahmen zur mexikanischen Revolution mit wenigen Ausnahmen relativ unbekannt geblieben. Die Ausstellung, die erstmals 2009-2010 an verschiedenen Orten in Mexiko gezeigt wurde, präsentiert diese faszinierende Facette seines Schaffens. Sie zeigt die berühmten Revolutionshelden, die Kämpfe, die Zerstörungen, die sie anrichteten sowie Bilder der US-amerikanischen Intervention im Hafen von Veracruz in großformatigen Abzügen.


La Ciudadela, México, D.F. © Museo Franz Mayer

Termin und Ort

16.4. - 31.5.2014
Mo-Fr 9.00-19.00 Uhr, Sa 9.00-13.00 Uhr
Eröffnung: 15. 4 .2014, 19.30 Uhr


Lesesaal

Sprache

Deutsch, Spanisch / Alemán, Español

Kooperationspartner

Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD)

Botschaft von Mexiko

Leihgeber: Fototeca Nacional del INAH

Leihgeber: Museo Franz Mayer

Leihgeber: Museum für Völkerkunde Hamburg



2017 || Ibero-Amerikanisches Institut Preussischer Kulturbesitz
http://www.iai.spk-berlin.de/