Ibero-Amerikanisches Institut
Preussischer Kulturbesitz


Figuren Don Quijote und Sancho Pansa




Kurzfilmfestival Zentralamerika und Dominikanische Republik
Festival de Cortometrajes de América Central y República Dominicana

Film

Vom Suchen und Zurückkehren, vom Aufbegehren gegen die alltägliche Gewalt, vom Mut zur Menschlichkeit und der Hoffnung auf ein besseres Leben erzählen junge Filmemacherinnen und Filmemacher aus Zentralamerika und der Dominikanischen Republik in ihren Kurzfilmen.

Yo soy de allá (R.: Juan I. Rodríguez, Andrés Madrigal, Costa Rica 2016, 19 Min., span. OV mit engl. UT)

Un acto de rebeldía al día (R.: Isabella Breton, Rep. Dominicana 2017, 10 Min., span. OV mit engl. UT)

Mi tesoro (R.: Michael Flores, El Salvador 2017, 23 Min., span. OV mit engl. UT)

2.500 km (R.: Daniela Argüello, Guatemala 2016, 23 Min., span. OV mit engl. UT)

Pulga (R.: Alejandro Irías, Honduras 2018, 28 Min., span. OV mit engl. UT)

La niña y la estrella (R.: Gabriel Serra, Nicaragua 2016, 6 Min., span. OV)

Los cuatro reyes (R.: Reynaldo Quijada, Panamá 2016, 16 Min., span. OV mit engl. UT)

Junges Filmteam
Pixabay

Termin und Ort

Donnerstag, 15.11.2018
18.00 Uhr
Simón-Bolívar-Saal

Sprache

Span. OV mit engl. UT

Kooperationspartner

Botschaften des Sistema de la Integración Centroamericana (SICA-RD)



2017 || Ibero-Amerikanisches Institut Preussischer Kulturbesitz
http://www.iai.spk-berlin.de/