Ibero-Amerikanisches Institut
Preussischer Kulturbesitz


Figuren Don Quijote und Sancho Pansa




Hommage an Carlos Guastavino

Konzert

Mit einem Jubiläumskonzert wird die Pianistin Cecilia Pillado den Komponisten Carlos Guastavino (1912-2000) ehren. Aufgrund seiner romantischen Tonsprache wird der argentinische Komponist, der letztes Jahr 100 Jahre alt geworden wäre, auch der "Schubert der Pampas" genannt. Seine Musik verbindet traditionelle Rhythmen argentinischer Folklore mit der Harmonik moderner klassischer Musik.

Auf dem Programm stehen an diesem Abend Werke für Klaviersolo, Kammermusik-Duos und ein Quintett. Interpretiert werden die Stücke von den renommierten Musikern Kristina Naudé (Mezzosopran), Cecilia Pillado (Piano), Unolf Wäntig (Klarinette), Efraín Oscher (Flöte), Carlos María Solare (Bratsche) und Susanne Meves-Rösseler (Violoncello).


© Wikimedia Commons

Termin und Ort

Dienstag, 17.9.2013
19.00 Uhr
Otto-Braun-Saal

Kooperationspartner

Botschaft von Argentinien



2017 || Ibero-Amerikanisches Institut Preussischer Kulturbesitz
http://www.iai.spk-berlin.de/