Ibero-Amerikanisches Institut
Preussischer Kulturbesitz


Dachansicht von Weitem




Trayectorias / Flugbahnen. Musik zwischen Lateinamerika und Europa 1945–1970 (5.-7.4.2017)

Im Zentrum der Tagung stehen Entwicklungen im Bereich der Kunstmusik der 1950er und 1960er Jahre. Die Beiträge werden Transferprozesse und die wechselseitige Aneignung von Ideen, Prozesse der Repertoirebildung, Entwicklung von Stilen und Techniken sowie die musikalische Praxis und deren theoretische Reflexion in der Musikwissenschaft fokussieren. Gefragt wird dabei u. a. nach Reisen zu Gastspiel- oder Studienzwecken, Exil und anderer zeitweiliger oder dauerhafter Migration. Aspekte von Politik und Ideologie sowie der Kulturfinanzierung in der Zeit von 1945–1970 (also auch institutionelle Strategien) sind ebenfalls von Belang.
Die Tagung wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert.

Veranstalter

Universität der Künste Berlin, Ibero-Amerikanisches Institut, Universidade Federal do Rio de Janeiro

Termin und Ort

05.04. - 07.04.17

Berlin, Ibero-Amerikanisches Institut



2017 || Ibero-Amerikanisches Institut Preussischer Kulturbesitz
http://www.iai.spk-berlin.de/