Ibero-Amerikanisches Institut
Preussischer Kulturbesitz


Besucher vor bibliothekseigenen Rechnern




Praktikum im Bereich Sondersammlungen

Im Referat Sondersammlungen des Ibero-Amerikanischen Institutes (IAI) sind Pflichtpraktika und freiwillige Praktika möglich (Kategorien von Praktika).

Im Rahmen des Praktikums verschaffen sich die PraktikantInnen zunächst einen Überblick über die Vielfalt der Arbeitsbereiche des Referates: Nachlässe, Phonothek, Filmsammlung, Landkarten, Plakate, Zeitungsausschnitte, Bildarchiv, Diathek und Kunstsammlung. Im Anschluss daran hat das Praktikum einen Schwerpunkt in einem der genannten Arbeitsbereiche, der in Abstimmung mit dem Praktikanten bestimmt wird.

Dabei kann es sich um Tätigkeiten aus den Bereichen Bibliothekswesen (Erschließung von Sondermaterialien), Archivwesen (Erschließung von Nachlässen und Bildmaterial), Forschungsunterstützung (Beantwortung von Anfragen zu den Beständen), Forschung (z. B. inhaltliche Bearbeitung eines Nachlasses) und des Veranstaltungsmanagements (Ausstellung aus den Beständen des Referates) handeln.

Beispiele für Projekte:

  • Bestandserhaltung und Bestandserschließung des Archivs "Argentinisches Tageblatt"
  • Sortierung, Klassifikation und Durchführung konservatorischer Maßnahmen bezüglich des Fotomaterials im Nachlass Quesada
  • Bestandserschließung der Zeitungsausschnitte des Institutes für Internationale Politik und Wissenschaft der DDR (IPW) und des Deutschen Institutes für Zeitgeschichte (DIZ)
  • Sichtung und Kurzkatalogisierung von Videos
  • Erstellung eines Inventars der Münzen und Medaillen

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an:

Dr. Gregor Wolff
Ibero-Amerikanisches Institut
Referat Nachlässe und Sondersammlungen
Potsdamer Str. 37
D-10785 Berlin
Tel.: +49 30 266 45 3100
Email:



2017 || Ibero-Amerikanisches Institut Preussischer Kulturbesitz
http://www.iai.spk-berlin.de/