Ibero-Amerikanisches Institut
Preussischer Kulturbesitz


Dachansicht von Weitem




97. Die deutsch-spanischen Kulturbeziehungen im europäischen Kontext. Bestandsaufnahme, Probleme, Perspektiven.

Bader, Wolfgang / Olmos, Ignacio (Hrsg.).
Frankfurt am Main: Vervuert 2004, 368 S.
ISBN 3-86527-103-0

Deutschland und Spanien sind zwei befreundete Länder, die sich gemeinsam auf den Weg in eine europäische Zukunft begeben haben. Diese gemeinsame Zukunft wird nicht nur politisch oder wirtschaftlich sein, sie hängt in hohem Maße davon ab, dass man sich kulturell versteht, sich in jeweils verschiedenen kulturellen Kontexten wahrnimmt und das Geflecht der kulturellen Beziehungen gemeinsam organisiert. Der vorliegende Band gibt die Beiträge des ersten Symposiums wieder, das im Juni 2002 vom Goethe-Institut Madrid und dem Instituto Cervantes München organisiert wurde. Die Referenten sollten eine Bestandsaufnahme relevanter Felder der deutsch-spanischen Kulturbeziehungen vornehmen, die dabei auftretenden Probleme artikulieren und weiterführende Perspektiven erarbeiten. Der Rahmen war umfassend gesetzt: Wissenschaftler trafen sich mit Protagonisten der kulturellen Beziehungen selbst, Spartenvertreter, die sonst unter sich sind, dialogierten interdisziplinär mit den Experten aus anderen Fächern, persönliche Erfahrungen trafen auch fachliche Analyse - alle geeint in ihrem Engagement für die deutsch-spanischen Kulturbeziehungen sowie in ihrer Ungeduld, die aufgezeigten Probleme und Ungleichgewichte möglichst bald einer Lösung zugeführt zu sehen.

Weitere Informationen: www.vervuert.de



2017 || Ibero-Amerikanisches Institut Preussischer Kulturbesitz
http://www.iai.spk-berlin.de/