Ibero-Amerikanisches Institut
Preussischer Kulturbesitz


Dachansicht von Weitem




86. Argentinien nach zehn Jahren Menem. Wandel und Kontinuität.

Birle, Peter / Carreras, Sandra (Hrsg.)
Frankfurt am Main: Vervuert 2002, 369 S.
ISBN 3-89354-586-7

Während der gut zehnjährigen Amtszeit von Präsident Carlos Saúl Menem (1989-1999) erlebte Argentinien eine grundlegende wirtschaftliche, politische und gesellschaftliche Umgestaltung. In der vorliegenden Publikation ziehen argentinische und deutsche Experten eine Bilanz der Menemschen Reformpolitik: Welche Auswirkungen hatte die radikale Hinwendung zur Marktwirtschaft auf die wirtschaftliche und soziale Entwicklung des Landes? In welcher Situation befinden sich Parteien, Verbände und Massenmedien nach zehn Jahren peronistischer Regierung? Inwiefern hat die Politik der Regierung Menem zu einer Stärkung oder Schwächung von Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und einer staatsbürgerlichen politischen Kultur beigetragen?

Weitere Informationen: www.vervuert.de



2017 || Ibero-Amerikanisches Institut Preussischer Kulturbesitz
http://www.iai.spk-berlin.de/