Ibero-Amerikanisches Institut
Preussischer Kulturbesitz


Dachansicht von Weitem




23. Brasilien im amerikanischen Kontext. Vom Kaiserreich zur Republik: Kultur, Gesellschaft, Politik.

Nitschack, Horst (Hrsg.)
Frankfurt am Main: Verlag TFM - Teo Ferrer de Mesquita 2005, 303 S.
ISBN: 3-925203-94-X

Zweifellos ist die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert eine für die brasilianische Geschichte entscheidende Epoche. Mit der endgültigen Aufhebung der Sklaverei im Jahre 1888 ist die Grundvoraussetzungen geschaffen, Brasilien in einen modernen und demokratischen Staat zu transformieren. Die Abschaffung der Monarchie. 1889 bedeutete das Ende des politischen Sonderstatus Brasiliens im lateinamerikanischen Raum. Die vierzehn Beiträge dieses Bandes machen jeder auf seine Weise deutlich, wie komplex Brasiliens Weg in die Moderne verläuft, und wie sich dieses Land in dem vielschichtigen Netz aus Politik, Wirtschaft und Kultur neu auf dem amerikanischen Kontinent situiert.

Weitere Informationen: www.tfmonline.de



2017 || Ibero-Amerikanisches Institut Preussischer Kulturbesitz
http://www.iai.spk-berlin.de/