Ibero-Amerikanisches Institut
Preussischer Kulturbesitz


Figuren Don Quijote und Sancho Pansa


Hinweis Veranstaltung / Aviso evento 23.06.2016 ******************* Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. Anmeldungen werden ab dem 1. Juni angenommen. In Kürze geben wir hier die Details bekannt. ---------------------------------- Para poder asistir al evento es necesario inscribirse previamente. Esto será posible a partir del 1 de junio. Los detalles de este registro anunciaremos dentro de poco aquí.





„Die größte Katastrophe der Menschheitsgeschichte“ –Lateinamerika und der Erste Weltkrieg

Die Ausstellung zeichnet anhand von Text- und Bildquellen, die überwiegend aus den Beständen des Ibero-Amerikanischen Instituts stammen, die tiefgreifenden Folgen des Kriegs in der Region nach. Von den Debatten um den Kriegsausbruch und die Kriegspropaganda über den weltweiten Wirtschaftskrieg bis hin zum Kriegseintritt einzelner Länder wie Brasilien dokumentiert die Ausstellung anschaulich diese für Lateinamerika prägende historische Phase. Neben Texten bekannter lateinamerikanischer Persönlichkeiten werden auch Berichte über den Alltag von Einwanderern und Soldaten ausgestellt. Die Kunst der politischen Karikatur, die im Rahmen eines global geführten Propagandakrieges zu besonderer Blüte gelangte, bildet einen Schwerpunkt.

Die Ausstellung ist ein Kooperationsprojekt zwischen dem Ibero-Amerikanischen Institut und dem Lateinamerika-Institut der Freien Universität Berlin. Kurator ist der Historiker Prof. Dr. Stefan Rinke, der als Research Fellow der Einstein Stiftung Berlin am IAI zum Ersten Weltkrieg in Lateinamerika forscht.

Im Rahmen der Vernissage werden Prof. Dr. Stefan Rinke und weitere Mitglieder des Organisationsteams in die Ausstellung einführen. Im Anschluss gemeinsamer Rundgang.

Die Ausstellung ist Teil des Begleitprogramms des Kongresses der AHILA (Asociación de Historiadores Latinoamericanistas Europeos), der vom 9. - 13.9.2014 in Berlin stattfindet (Details unter www.ahila2014.net). Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der AHILA werden Führungen durch die Ausstellung angeboten.


© IAI

Termin und Ort

14.6. - 19.9.2014
Mo - Fr 9.00 - 19.00 Uhr, Sa 9.00 - 13.00 Uhr

Für Gruppen werden Führungen durch die Ausstellung angeboten. Anmeldung unter: oeffentlichkeitsarbeit@iai.spk-berlin.de

Eröffnungsveranstaltung: 1.7.2014, 20.00 Uhr

Lesesaal

Sprache

Deutsch / Spanisch

Kooperationspartner

Lateinamerika-Institut der Freien Universität Berlin

Einstein Stiftung Berlin



2007 || Ibero-Amerikanisches Institut Preussischer Kulturbesitz
http://www.iai.spk-berlin.de/