Ibero-Amerikanisches Institut
Preussischer Kulturbesitz


Figuren Don Quijote und Sancho Pansa




Die Vermessung der ibero-amerikanischen Welt
Karten als kulturelles Erbe

Ausstellung

50 Jahre Kartensammlung IAI

Karten ermöglichen Reisen in neue und fremde Welten, nie aber wird man bis ans Ende gelangen. Sie stehen für Neugierde, Sehnsucht und Erinnerung. Als Stufen der Erkenntnis und der Durchdringung sind Karten subjektive Darstellungen bis hin zur Fälschung von Realitäten. Die Sammlung des Ibero-Amerikanischen Institutes spiegelt alle diese Facetten wider, wie Prof. Dr. Ludwig Ellenberg (HU Berlin) in seinem Eröffnungsvortrag zur Jubiläumsausstellung des IAI zeigen wird.

Die Ausstellung gewährt Einblicke in die große thematische und regionale Vielfalt der Kartensammlng des IAI, die inzwischen über 70000 gedruckten Karten umfasst. Neben bekannten Kartentypen wie Stadtplänen und topographischen Karten werden u.a. thematische Karten der Geologie, Geschichte, Zoologie, Sprachatlanten sowie alten Karten im Original und als Faksimile zu sehen sein.

Foto Karte IAI
Foto © IAI

Termin und Ort

13.10.-16.11.2007
Mo - Fr, 9.00-19.00 Uhr; Sa, 9.00-13.00 Uhr

Eröffnung: Freitag, 12.10.2007, 20.00 Uhr
Mit einem einführenden Vortrag von Prof. Dr. Ellenberg, 19.00 Uhr


Lesesaal

Sprache

Deutsch



2017 || Ibero-Amerikanisches Institut Preussischer Kulturbesitz
http://www.iai.spk-berlin.de/